Menü anzeigen ≡

Vergangene Veranstaltungen

Diese Liste der vergangenen Vorstellungen soll Ihnen zeigen, welch tolles Programm das Podium-Kaufbeuren immer wieder bietet.

Max Uthoff - „Oben bleiben“

12.09.2015 - Samstag 20:00 Uhr

Kabarett

Max Uthoff ist Kabarettist mit Leib und Seele. Aber er ist auch Jurist. Und als solcher weiß er, dass Kabarett unanständig ist. Denn bei Kabarett macht man sich in aller Öffentlichkeit über seine Angestellten lustig und das ist ja bekanntlich etwas, das sich nicht gehört. Gott sei Dank ist Uthoff das ziemlich egal.

Bitterböse und messerscharf ist der Blick Uthoffs auf die Politik, er liefert ein Programm, das tiefe Einblicke in das Panoptikum des alltäglichen Wahnsinns gewährt.

Christian Springer - „Oben ohne“

12.06.2015 - Freitag 20:00 Uhr

Kabarett

Christian Springer macht seinem Namen alle Ehre. Er springt, grantelt, lärmt und wütet. Und holt dabei kaum Luft. Kein Zweifel, Christian Springer ist die lebende Herzattacke. Er präsentiert Aktuelles mit flinkem Verstand, Kabarett aus tiefster Seele. Wie kein anderer stellt er den Menschen in den Mittelpunkt, da geht es auch mal richtig laut und sehr deutlich zur Sache. Denn: was sein muss, muss sein.

Thomas Schreckenberger - „Notausgang gesucht“

09.05.2015 - Samstag 20:00 Uhr

Kabarett

Begeben Sie sich zusammen mit Thomas Schreckenberger auf einen kabarettistischen Fluchtversuch vor dem Wahnsinn unserer Zeit und entfliehen Sie der Zombiearmee der deutschen Polit- und Promiszene! Treffsichere Parodien sind Ihnen hier garantiert!

Arnulf Rating - „Ganz im Glück“

25.04.2015 - Samstag 20:00 Uhr

Kabarett

Arnulf Rating schöpft in seinem Kabarett aus den umfangreichen Patientenakten von Dr. Mabuse. Hier spiegeln sich wie in einem Mikrokosmos alle Verwerfungen unserer Zeit. Dr. Mabuse selbst weiß, was viele seiner Patienten mit Burn-Out-Syndrom in seine Praxis und in die Verzweiflung treibt. Für ihn ist der Mensch die Hardware, die pausenlos mit Software gefüttert wird: Fortschrittsglaube, Religion, Sozialdemokratie.

FLAMENCO-Abend - (zusätzlich in das Programm aufgenommen)

16.04.2015 - Donnerstag 20:00 Uhr

Tanz und Gesang

Fern von Rüschenkleidern und den üblichen Klischees verzaubern die vier Künstlerinnen und Künstler das Publikum und führen durch die große Bandbreite des Flamencos. Dessen Vielfalt an verschiedenen Stilen und Gefühlslagen, die Erinnerungen an Gelebten und Erfahrbaren sich vieler Generationen wiederspiegelt.

Es tanzen: Anette Darda `La Maruja´ und Olivia Muriel Roche
Gesang: Estela Sanz Posteguillo Gitarre: Joselito Perez

Helmut Schleich - „Ehrlich”

26.03.2015 - Donnerstag 20:00 Uhr

Kabarett

Mal ehrlich: Vertrauen ist doch Vertrauenssache. Das geht an der Ampel los: Sie gehen bei Grün, weil Sie darauf vertrauen, dass die anderen bei Rot stehen bleiben. Aber wenn nun jemand Ihr Vertrauen missbraucht? Oder gar Ihr Misstrauen verbraucht? Wenn sich der Volldepp von nebenan plötzlich als netter Mensch entpuppt und sich damit Ihr lange gepflegtes Feindbild in Luft auflöst?
In seinem 6. Soloprogramm „Ehrlich“ vertraut Ihnen Helmut Schleich exklusiv seine pointiert-satirischen Einblicke zu wichtigen Vertrauens-fragen an und fühlt dabei den mächtigen Vertrauensvampiren zwischen Bayern, Berlin und Brüssel auf die Zähne.

Luise Kinseher - „Ruhe bewahren!”

14.03.2015 - Samstag 20:00 Uhr

Kabarett

Die To-do-Liste für heute: Publikum unterhalten, saumäßig lustig sein, Klimawandel aufhalten, Mama anrufen, Klopapier kaufen, neuen, passenden Mann finden, fürs Alter vorsorgen! Und das alles: SOFORT!
Da hilft nur eins: Ruhe bewahren! Durchatmen! Prioritäten setzen! Aussitzen! Abtropfen lassen! Die Zeit läuft davon, der Vorhang hebt sich schon.
Als erstes: Publikum unterhalten! Das andere kann warten. Alles geregelt. Just in time! Passt scho! Doch Kinsehers Bühnenfiguren machen ihr einen doppelten Strich durch die heilige To-do-Liste und denken gar nicht daran, sich einfach so abarbeiten zu lassen.

Angelika Beier - „Zwischen Sex und 60”

04.03.2015 - Mittwoch 20:00 Uhr

Kabarett zum Internationalen Frauentag

Überfällt Sie abends um 10 gelegentlich eine merkwürdige Bettschwere? Klingt die neueste Band für Sie wie ein mittelschwerer Verkehrsunfall? Lösen Sie lieber Sudoku-Rätsel anstatt an Kamasutra, Tantra und fesselnden Sex zu denken? Sie können sich zwar noch gut an das „erste Mal“ erinnern, aber nicht mehr an das letzte Mal? Wenn Sie mindestens eine dieser Fragen mit Ja beantworten können, dann haben Sie das Ende Ihrer Jugend erreicht und sind reif für Angelika Beiers neues Programm. Angelika Beier spielt Fanny, eine Frau in den „Besten Jahren“.

Faltsch Wagoni - „Ladies first, Männer Förster”

28.02.2015 - Samstag 20:00 Uhr

Kabarett

Was war zuerst? Frau oder Mann? Erst war die Frau!  Nein, der Mann war Erster!  Ladies first, Männer Förster.

Dass die beiden, Lady und Förster, sich einigen werden, ist kaum zu erwarten. Wozu auch? Der Unterschied macht die Musik. Für das große Spiel der Geschlechter braucht es also vor allem gute Nerven, gute Manieren und gute Laune.

Die Dame von Welt weiß, was die Welt an ihr hat, der Mann träumt von Motorsäge und Jagdrevier. Frauen sind anders, Männer sowieso. Mit Sprachwitz, Selbstironie und fabel-haften Songs gehen Faltsch Wagoni ans Eingemachte und Zweigemachte.

Totales Bamberger Cabaret - „Dappen wie wir”

07.02.2015 - Samstag 20:00 Uhr

Kabarett aus Franken

Für alles gibt's heute eine APP – nur gegen die Dummheit mancher Menschen ist leider noch kein Download gewachsen. Deshalb blickt TBC über den eigenen Tablet-Rand hinaus und knöpft sich mit seiner unverwechselbaren Mischung aus Genie, Wahnsinn und Unterzucker die Alltagswirren des 21. Jahrhunderts vor und beleuchtet die aktuellstesten politischen Entwicklungen genauso wie die dümmstesten sprachlichen Entgleisungen.