Menü anzeigen ≡

Vergangene Veranstaltungen

Diese Liste der vergangenen Vorstellungen soll Ihnen zeigen, welch tolles Programm das Podium-Kaufbeuren immer wieder bietet.

Stefan Leonhardsberger - !!! verschoben auf 05.06.2020 !!! - „Der Billi Jean is ned mei Bua“

26.03.2020 - Donnerstag 20:00 Uhr

Musikkabarett

„Eine echte Entdeckung“ - jubelte der Münchner Merkur 2015. Und nahm damit vorweg, was heute jedem Kenner der Szene klar ist:

Der Oberösterreicher Stefan Leonhardsberger und sein Augsburger Haberer Martin Schmid erobern mit ihrem Musikkabarett nicht nur die Kritiker, sondern auch die Herzen des Publikums im Sturm.

Ob als Einheizer von WANDA, auf der renommierten Bühne des Deutschen Theaters München oder bei Auftritten in ARD und BR – DA BILLI JEAN hält sein Publikum mit Dialektadaptionen großer Hits auf der Sesselkante.

Sigi Zimmerschied - !! verschoben auf 24.10 2020 !! - „Heil – vom Koma zum Amok“

21.03.2020 - Samstag 20:00 Uhr

Kabarett

Sigi Heil feiert seinen fünfundsechzigsten Geburtstag.
Allein.

Glückwunschkarten bleiben aus, das Telefon stumm, der Gabentisch leer.
Nur ein kleines Couvert liegt auf dem Tisch.

Noch ungeöffnet.
Und Sigi tut das, was er ein Leben lang gemacht hat.

Er zerquetscht eine Fliege und feiert sich selbst, spielt sich seine eigene Geburtstagsfeier vor.
Die fehlenden Gäste, die ausgefallenen Festredner.

Gratulanten treten auf.
Ein Geistlicher.
Ein Bundeswehrkamerad.
Seine Ex.

Alle lädiert.

Julia von Miller - „Capriolen“

07.03.2020 - Samstag 20:00 Uhr

Musik

CAPRIOLEN !

Musikalische Luftsprünge und Widerständchen in kritischen Zeiten

Wenn die Werte wackeln, langsam ein anderer Wind weht und auf einmal die Haltung in Unterhaltung wieder größer geschrieben werden muss, dann bräuchte man einen klaren Kopf, Sprachvirtuosität, Geist und Witz. Mut und Leidenschaft braucht es auch.

Vor der Revolte kommt die persönliche Rebellion, vor dem Widerstand das Widerständchen, vor jedem Ende kommt immer ein Anfang und umgekehrt.

Wenn man sich dabei um die eigenen Achse dreht, egal!

Denn das sind: Capriolen !

Homeless Boogie Nirvana - „Blues – Boogie - Rock n Roll“

22.02.2020 - Samstag 20:00 Uhr

Musik

HOMELESS BERNIE´S BOOGIE NIRVANA – hinter diesem Bandnamen stehen Bernhard Schönke (Bass, Gesang), Gitarrist Ernst Müller und Schlagzeuger Ludwig Bergner.

Heimatlos sind die drei ja eigentlich nicht, denn ihr Zuhause ist die Bühne: dort geben sie in jeder Menge eigener Songs sowie in ausgewählten Covers eine ganz eigene Mischung aus Chicago-Blues, Bluesrock, Rock´n Roll und Boogie zum Besten. Wer die bluesorientierte Musik der 60er und 70er Jahre mag, kommt hier voll auf seine Kosten.

Nektarios Vlachopoulos - „Ein ganz klares Jein“

08.02.2020 - Samstag 20:00 Uhr

Slampoet & Humorist

In Zeiten, in denen sich das brave Bürgertum angesichts einer immer schnelleren, lauteren, verwirrenderenrenderen Lebenswelt nach einfachen Lösungen sehnt, macht ein Mann endlich keine klare Ansage.

Blitzschnell referiert der diplomierte Hobbylexikograf und knallharte Straßenkabarettist über die randgesellschaftlichen Probleme der äußeren Mittelschicht.

„Ein ganz klares Jein!“ ist das Manifest der Unverbindlichkeit. Eine in Granit gemeißelte vorsichtige Handlungsempfehlung für unentschlossene Dogmatiker. Die Programm gewordene Ambivalenz des negierten Widerspruchs am Gegeneiltag. Ein Muss für jeden, der nicht will.

Christoph Brüske - „In bekloppten Zeiten“

24.01.2020 - Freitag 20:00 Uhr

Kabarett

Ein durchgeknallter Baulöwe mit Twitter-Tourette stellt das Weiße Haus auf den Kopf.
Millionen Flüchtende stehen im Kräutergarten von Horst Seehofer.
Volkswagen verliert seinen guten Ruf und trinkt die letzte Flasche Winterkorn.
Und zu allem Überfluss turnt in der Wohnung von Christoph Brüske noch ein pubertierendes Kind herum.

Keine Frage: Wir leben in bekloppten Zeiten. Der ARD Brennpunkt wird ein eigener Fernsehkanal. Wohin steuern die demokratisch gewählten Despoten gerade Ihre Flugzeugträger? Statt der Lotto- gibt es bald die Anschlagszahlen. Und wir? Stumpfen ab und hoffen, dass die Zusatzzahl nicht in Deutschland gezogen wird.

Timo Wopp - Auf der Suche nach dem verlorenen Witz

09.01.2020 - Donnerstag 20:00 Uhr

Kabarett

Timo Wopp, der Geisterfahrer auf deutschen Kabarett-Autobahnen, macht sich in seinem dritten Abendprogramm auf die Suche nach dem verlorenen Witz.
Denn Timo Wopp hat einfach keinen Bock mehr.
Keinen Bock mehr, heftiger zu sein als die Realität. Keinen Bock mehr, stärker zu polarisieren als die Trumps dieser Welt. Keinen Bock mehr auf... ja, auf was eigentlich?! Witzig zu sein? Jokes zu reißen wie Wölfe die Schafe im Brandenburger Land? Keine Ahnung.

Klingt jetzt alles ein bisschen negativ. Weiß er selber. Ist es aber nicht. Denn zum Glück hält sich Wopp bei seiner aberwitzigen Analyse sklavisch an sein einziges Credo: #nofilter!
Das ist total positiv und voll inklusiv. Es erlaubt ihm nämlich, sehr feinfühlig auf den Gefühlen wirklich aller herumzutrampeln. Gern auch auf seinen eigenen.

Totales Bamberger Cabarett - „Augen zu und NOCHMAL durch“

31.12.2019 - Dienstag 19:00 Uhr

Kabarett

Augen zu und NOCHMAL durch 
Ob Gesellschaft, Kultur oder Sport - erleben Sie eine 90-Minuten-Randale durch die Skandale, werfen Sie einen Kleinkunstblick auf die große Politik! TBC, das Totale Bamberger Cabaret, präsentiert, wer top war und wer flop, was ein Hit war und was Shit! Vom Best-Of bis zum Rest-Of 15 wird geklatscht, getratscht und abgewatscht, kein Neujahrswunsch bleibt offen. Also Augen zu und NOCHMAL durch!

14.12.2019 - Samstag 20:00 Uhr

Kabarett

!! Entfällt leider wegen Erkrankung der Künstlerin !!

Wer mit Bayern klar kommt, kann auch Europa!

Das neue Kabarettprogramm von Luise Kinseher beschäftigt sich mit einer Frage von globalem Ausmaß:
Welche Bedeutung hat Bayern vom Weltraum aus betrachtet?
Und welche Bedeutung hat das für die Welt?
Bayern passt gerade mal auf einen moosgrünen Bierdeckel, der bei Google Earth schon mit drei Klicks im tiefen Einheitsblau des Planeten verschwindet.
Die Bayern selbst sind dabei nichts weiter als ein exorbitant kleiner Teil des parasitären Menschbefalls unter dem die Erde bereits seit ca.15 Millionen Jahren leidet und man müsste schon durch ein Mikroskop von immensen Ausmaß blicken, um irgendetwas anderes dabei zu entdecken.

Christian Springer - ! Veranstaltung ausverkauft ! - „alle machen keiner tut was“

05.12.2019 - Donnerstag 20:00 Uhr

Kabarett

"Wo sind unsere Werte?", fragt Christan Springer. Das Publikum weiß es genau: bei 120 zu 80. Denn Deutschlands wichtigster Wert ist der Blutdruck. Gleich dahinter kommen Cholesterin, Feinstaub und Pünktlichkeit.

Es ist eine Freude, dem Kabarettisten auf seiner Suche nach den Werten zuzuhören. Und zuhören muss man.
Denn Christian Springer macht Kabarett, das heißt: Mitdenken, liebe Leute!

Und weil es mit dem Denken im Lande oft hapert, kommt nun der Bildungsrat.

Aber wo sind die Weisen im Land? In Bayern wahrscheinlich nicht, sagt Springer.