Menü anzeigen ≡

Vergangene Veranstaltungen

Diese Liste der vergangenen Vorstellungen soll Ihnen zeigen, welch tolles Programm das Podium-Kaufbeuren immer wieder bietet.

Ausstellungseröffnung TEAMART - Mit Monika Passek, Eva Hacker und Ulrich Schuck

10.01.2024 - Mittwoch 20:00 Uhr

Kunstaustellung

Herzlich willkommen zur Ausstellung "TEAMART", einer Zusammenstellung von Werken dreier Künstler, welche Ehrenamtliche Mitarbeiter im Podium Team sind:

Ulrich Schuck, Eva Hacker und Monika Passek.

Ulrich Schuck begann seine künstlerische Reise im Jahr 2017 mit der Reproduktion von Werken bekannter Maler. Seit 2019 ist er Teil der "Schule der Phantasie für Senioren", wo er seine kreative Ader weiterentwickelt und vielfältige Werke geschaffen hat. Seine Arbeiten zeugen von einer faszinierenden Entwicklung, bei der er verschiedene Materialien und Techniken auf Papier einsetzt.

Die Ausstellung präsentiert auch die abstrakten und emotionalen Werke von Eva Hacker, unserer jüngsten Künstlerin. Mit beeindruckender Ausdruckskraft bringt sie universelle Themen auf eine individuelle Ebene. Ihre Bilder sind nicht nur Kunstwerke, sondern sie bieten Raum für Interpretationen und persönliche Reflexionen. Der Betrachter wird eingeladen, sich von den facettenreichen Emotionen ihrer Werke mitreißen zu lassen.

Monika Passek vervollständigt das Künstlerteam. Ihre künstlerische Entfaltung ist geprägt von Vielseitigkeit und Abwechslung. Durch Techniken wie Seidenmalerei und Collagen schafft sie beeindruckende Werke, die die Betrachter mit ihrer Originalität begeistern.

"TEAMART" ist nicht nur eine Ausstellung, sondern ein Zusammenspiel von kreativen Energien. Tauchen Sie ein in die vielfältige Welt dieser drei talentierten Künstler und lassen Sie sich von ihrer Kunst und Leidenschaft inspirieren.

 

31.12.2023 - Sonntag 19:00–22:00 Uhr

Silvesterkabarett

2023 war wieder so ein Jahr – nur, was war nochmal, wann und vor allem: Warum?

Wann haben die Wagenknechts und Schwarzers den Ukrainern endlich erfolgreich erklären können, wie man vom Sofa aus einen Krieg ohne Waffen beendet? Haben sich wirklich Klimaaktivisten im Gesicht von Markus Söder festgeklebt, oder nur ihn auf seine Meinung von vor 5 Minuten?

Thilo Seibel hat alles aus dem Jahr für Sie gesammelt, abgeheftet und von oben nach unten gedreht: Wann man Friedrich Merz als Humorkanone eingesetzt hat, wie Christian Lindner von seiner eigenen Bräsigkeit Atemnot bekam, wieviele Perücken Tony Marshall vererbte – ein prallvoller Abend mit Karl Lauterbach, Winfried Kretschmann und anderen Überraschungsgästen.

Nach diesem Rückblick können Sie es erleichtert zur Seite legen, dieses Jahr. Und sich absolut sicher sein: Diesen Abend hat keine künstliche Intelligenz gestaltet, sondern Thilo Seibel.

… oder?

 

Kartenvorverkauf: online bei der Allgäuer Zeitung: www.azshop.de/veranstaltungen/ oder unter www.eventim.de .

Als Reservierung im Podium per Mail: podium.kaufbeuren@t-online.de und unter der Telefonnummer: 08341/13002

 

16.12.2023 - Samstag 20:00–23:00 Uhr

Kabarett

„Eigentlich hätte ich ein Ja! von meiner Freundin erwartet, als ich vor ihr auf die Knie ging. Aber nach drei gemeinsamen Kindern ist ein OK auch ein Erfolg. Oder?

 

Stefan Leonhardsberger erzählt in seinem ersten Comedy Solo vom Alltagswahnsinn als Familienvater, Verlobter und Lastenfahrrad-Gangster. Trotz vollem Körpereinsatz scheitert er dabei als aufgeklärter Kammerjäger im eigenen Schlafzimmer, wird Opfer eines enthemmten Mädelsabends und quält sich zu Fuß den Donauradweg entlang. Dennoch bleibt ihm Zeit, über die wichtigen Fragen des Lebens nachzudenken:

was hat Beziehungssex mit All-Inclusive Buffets zu tun? Woher weiß sein Vater, wie man Ratten umbringt? Und warum hält ihn die spanische Familie seiner Frau nach drei Kindern immer noch für impotent? Ein zum Niederknien aufrichtiger Seelenstrip eines Mannes, der Ja! Zu seinem Leben sagt.

 

 

Kartenvorverkauf: online bei der Allgäuer Zeitung: www.azshop.de/veranstaltungen/ oder unter www.eventim.de .

Als Reservierung im Podium per Mail: podium.kaufbeuren@t-online.de und unter der Telefonnummer: 08341/13002

 

Jazzquadrat - Jazzensemble der Sing- und Musikschule Kaufbeuren

09.12.2023 - Samstag 20:00–23:00 Uhr

Jazz

 

Tobias Schill – Altsax

Simon Neureuter – Piano

Björn Rieger – Kontrabass

Tom Tümmers – Schlagzeug

 

Jazzquadrat ist die Jugend-Jazzband der Sing- und Musikschule Kaufbeuren. Neben Jazz-Standards, mal swingend, mal mit Latin-Groove, spielen sie eigene Stücke und eigene Arrangements. Der Schwerpunkt in der Bandarbeit liegt neben der Improvisation im Erarbeiten des Zusammenspiels der einzelnen Instrumente. Die Musiker spielen auf manch öffentlicher Veranstaltung der Stadt und auch in kleineren Konzerten.

 

 

Kartenvorverkauf: online bei der Allgäuer Zeitung: www.azshop.de/veranstaltungen/ oder unter www.eventim.de .

Als Reservierung im Podium per Mail: podium.kaufbeuren@t-online.de und unter der Telefonnummer: 08341/13002

 

Wildes Holz - "25 Jahre auf dem Holzweg"

08.12.2023 - Freitag 20:00–23:00 Uhr

Musik

Die große Jubiläumstour

Im Jahre 1998 begaben sich drei Freunde aus Recklinghausen auf eine musikalische Reise, die bis heute nicht zuende ist. Unter dem Motto „Freiheit für die Blockflöte“ sind sie mit ihrer ungewöhnlichen Besetzung Blockflöte, Gitarre und Kontrabass unterwegs, um ihre Art Holzmusik unters Volk zu bringen. Von dunklen Kellergewölben bis zu bekannten Bühnen, vom hohen Norden bis in den tiefsten Süden: Überall sorgen sie für verblüffte und schließlich begeisterte Zuhörer.

Sie bewegen sich zwischen Rock und Jazz, Balladen und Kinderliedern und schaffen etwas ganz Eigenes, den dichten, mitreißenden Holz-Sound: Brillant ineinandergreifende Gitarren- und Kontrabasslinien, verblüffende Wechsel von Tempo und Stimmung und meisterhafte Improvisation.

Im Laufe der Jahre hat sich auch das Instrumentarium erweitert. Bis zu 15 Blockflöten kommen bei den Konzerten zum Einsatz, von der kleinen Sopraninoflöte bis hin zur 2 Meter großen Subgroßbassblockflöte. Zu Gitarre und Kontrabass gesellen sich jetzt noch Mandoline, Jazz-Gitarre und manchmal sogar die singende Säge. Was sich nicht geändert hat ist die unbändige Spielfreude der drei wilden Holz-Buam. Die reicht auch noch für die nächsten 25 Jahre...

Tobias Reisige – Blockflöten

Johannes Behr – Gitarre

Markus Conrads – Kontrabass, Mandoline

 

 

Kartenvorverkauf: online bei der Allgäuer Zeitung: www.azshop.de/veranstaltungen/ oder unter www.eventim.de .

Als Reservierung im Podium per Mail: podium.kaufbeuren@t-online.de und unter der Telefonnummer: 08341/13002

 

Philipp Weber - "Weber N°5:ich liebe Ihn!"

25.11.2023 - Samstag 20:00–23:00 Uhr

Kabarett

Samstag, den 25. November 2023

Einlass 19 Uhr Beginn 20 Uhr

 

Marketing vernebelt den Verstand des Menschen und regt seine wichtigsten Sinne an: den Blödsinn, den Wahnsinn und den Irrsinn. Denn egal, ob Politiker oder Manager, ob AfD oder ADAC, alle wollen uns ständig irgendetwas andrehen! Dabei werden ziemlich miese Tricks ausgepackt. Wer schützt uns davor? Ganz klar: Philipp Weber. Sein neues Kabarettprogramm „WEBER N°5: Ich liebe ihn!“ ist ein feuriger Schutzwall gegen jegliche Versuche der Manipulation. Eine heitere Gebrauchsanweisung für den freien Willen. Selbstverständlich wie immer webermäßig lustig. Frei nach Immanuel Kant: „Habe den Mut dich deines Zwerchfells zu bedienen!“

 

 

Kartenvorverkauf: online bei der Allgäuer Zeitung: www.azshop.de/veranstaltungen/ oder unter www.eventim.de .

Als Reservierung im Podium per Mail: podium.kaufbeuren@t-online.de und unter der Telefonnummer: 08341/13002

 

Patrizia Moresco - "OVERKILL"

12.11.2023 - Sonntag 20:00–23:00 Uhr

Comedy

Sonntag, den 12. November 2023

Einlass 19 Uhr Beginn 20 Uhr

 

 

Die Welt steht Kopf, da kann einem schon mal der Humor in die Faltencreme fallen. Nicht so der Moresco. Eine Frau, ein Wort, ein Gag. immer froh und niemals artig.

Seit vielen Jahren begeistert die Comedienne und Schauspielerin ihr Publikum.Stand Up vom Feinsten. Ehrlich, erfahren, entwaffnend und immer im Schulterschluss mit dem Publikum.

In „Overkill“ zerlegt die in Berlin lebende Italienerin mit schwäbischem Migrationshintergrund ihre Überforderung mit der jetzigen Zeit in Ihrer unnachahmlichen Art in Einzelteile. Nichts und niemand bleibt verschont – am wenigsten sie selbst. Von wegen altersmilde!

Energisch, provokant und brüllend komisch, überzeugt die Moresco mit vollem Körpereinsatz, ungebremster Spielfreude, erfreulicher Authentizität und scharfsinnigen Beobachtungen und trifft dabei, wie ein schlechter Zahnarzt, immer den Nerv.

Kartenvorverkauf: online bei der Allgäuer Zeitung: www.azshop.de/veranstaltungen/ oder unter www.eventim.de .

Als Reservierung im Podium per Mail: podium.kaufbeuren@t-online.de und unter der Telefonnummer: 08341/13002

 

28.10.2023 - Samstag 20:00–23:00 Uhr

Rock-Stand-Up

 

 

Samstag, den 28. Oktober 2023

Einlass 19 Uhr Beginn 20 Uhr

 

 

Zentral auf der Bühne ein mannshohes Transparent im Bruce-Willis-Stirb-Langsam-Style: Nepo Fitz mit aufgerissenem Mund vor einer Explosion. Daneben ein digitaler Countdown, 60 Minuten, die Zeit läuft …

Das neue Programm hat keinen Namen, es heißt einfach wie der Mann: Nepo Fitz. Konsequent, schließlich geht es in erster Linie um das, was er alles draufhat. Exakt eine Stunde feuert der Musiker, Schauspieler und Comedian aus allen Rohren: eine lebende Pyrotechnik-Batterie.Nepo springt in einer Dauerimprovisation zwischen Themenfetzen und Darstellungsformen Er erschafft binnen einer Sekunde Charaktere nur mit Stimme und Tonfall. So prickelnd es ist, da zuzusehen, so seltsam ist es, dass es um nix geht.

Ein Programm vorbereiten – das halt ich nimmer aus, sagt Nepo.

„Kein Auftritt wird wie der andere sein.“

 

Kartenvorverkauf: online bei der Allgäuer Zeitung: www.azshop.de/veranstaltungen/ oder unter www.eventim.de .

Als Reservierung im Podium per Mail: podium.kaufbeuren@t-online.de und unter der Telefonnummer: 08341/13002

 

Frederic Hormuth - "war was?"

13.10.2023 - Freitag 20:00–23:00 Uhr

Kabarett

Kabarett mit Haltung, Herz und hammermäßigen Songs am Piano

Frederic Hormuth verrät, wie man sich Probleme vom Leib hält, aber Lösungen an sich ranlässt. Sein Programm macht die Zuschauer klüger, schöner und besser gelaunt.

Denn es ist ja immer was. Viele sagen sich: „Ich muss so viel verdrängen, da komm ich gar nicht mehr zum Nachdenken!“. Sind wir durch oder sind wir durch?

Hormuth sucht Antworten und mischt dafür Songs, Sprache und Gags zu einem spielerischen Knabberspaß fürs Hirn. Hinweis für Allergiker: Kann Spuren von Ironie enthalten!

Matthias Deutschmann - "Mephisto Consulting"

29.09.2023 - Freitag 20:00–23:00 Uhr

Kabarett

Corona hat Deutschland für zwei Jahre in ein Protektorat vermeintlicher Vorsorge verwandelt. Jeden Abend betreutes Fürchten mit der Tagesschau. Jetzt setzt eine Normalisierung ein. Das Publikum ist teilweise noch unentschlossen. Sollen wir wieder ins Kabarett gehen? Zu Deutschmann mit seinem neuen Programm Mephisto Consulting? Unbedingt. Sonst verpassen Sie was.

Deutschmann ist ein echtes Aushängeschild des politischen Kabaretts. Mit einer einzigartigen Mischung aus viel Witz, einer Menge Tiefgang und dazu eine ordentliche Prise Musikalität begeistert Matthias Deutschmann sein Publikum bereits seit mehreren Jahrzehnten.

Matthias Deutschmann – dieser Name steht für intelligentes Kabarett abseits des Mainstreams, für hochklassige Unterhaltung und natürlich für einen Mann, mit großer Bühnenerfahrung, der genau weiß worauf es ankommt, gerade wenn es um die ganz großen Themen in der Politik geht:

Propagandafrüherkennung!