Vergangene Veranstaltungen

Diese Liste der vergangenen Vorstellungen soll Ihnen zeigen, welch tolles Programm das Podium-Kaufbeuren immer wieder bietet.

Reiner Kröhnert - „Kröhnerts Krönung” mit 22 Parodie-„Opfern“

08.11.2014 - Samstag 20:00 Uhr

Beste Politsatire - Kabarett

Mal ehrlich: Haben Sie sich nicht auch schon mal gefragt, ob Ihre gewählten Volksvertreter noch alle Tassen im Schrank haben? Der Kabarettist Reiner Kröhnert jedenfalls belässt es nicht bei leisen Zweifeln. Er schenkt großzügig ein. ,,KRÖHNERTs KRÖNUNG“ heißt sein neues Soloprogramm, das summa summarum alles andere als kalter Kaffee ist.

„Die Zeit“ schreibt: Es gibt einige Kabarettisten, die aus der Reihe stechen. Einer von ihnen ist Reiner Kröhnert. Ein politischer Kabarettist und Parodist, der aus denen zusammengesetzt zu sein scheint, die er darstellt, das kalte Monster der deutschen Politik.

Hermann Hesse tanzt aus der Reihe - Klaus Brückner und Sunyata Kobayashi

24.10.2014 - Freitag 20:00 Uhr

Erzählungen, Gedichte und Musik

Man glaubt es kaum: der philosophierende und introvertierte Dichter hat in einer Handvoll Gedichte sich selbst und uns aus einem satirischen Blickwinkel betrachtet. Wer einen eher allseits bekannten Hesse erwartet wird überrascht sein. Denn hier zeigt sich ein liebenswerter Charakter aus einer anderen Sicht. Frech, selbstironisch und vor allem ehrlich beschreibt er sich in Lebenssituationen, die uns den Menschen nahe bringen. Ein sehr persönlicher, amüsanter Abend, bei dem es den Menschen Hesse neu zu entdecken gilt.

Frank Lüdecke - „Schnee von morgen“

10.10.2014 - Freitag 20:00 Uhr

politisches Kabarett

Deutscher Kabarettpreis 2009, Bayerischer Kabarettpreis 2010, Deutscher Kleinkunstpreis 2011

Auch in seinem neuen Solo-Programm „Schnee von morgen“ zeigt sich der politische Kabarettist alter Schule, der mit Didi Hallervorden und der Sendung „Scheibenwischer“ bekannt wurde, als vielseitiger Geschichtenerzähler, den es diesmal vor allem dorthin verschlägt, wo die „Schwarmintelligenz“ lebt und jeder „Motherfucker“ mittels One-Klick-Demokratie den Lauf der Welt beeinflussen kann. Lüdecke dekonstruiert die Mythen des Internets und wirft satirische Pfeile auf die Turbogesellschaft, die bereits 22-jährige auf Hedgefond-Manager in der Midlife-Crisis loslässt.

PASION DE BUENA VISTA - Legends of Cuban Music

27.09.2014 - Samstag 20:00 Uhr

Musikshow aus Kuba

Heiße Rhythmen, mitreißende Tänze, exotische Schönheiten und traumhafte Melodien führen Sie durch das aufregende Nachtleben Kubas. „PASIÓN DE BUENA VISTA“ entführt Sie auf die Straßen der karibischen Insel und vermittelt Ihnen pure kubanische Lebensfreude.

In Kuba umschwärmte Sänger und Tänzer der Extraklasse, dazu eine 10 köpfige Live Band von alt eingesessenen kubanischen Unikaten und einzigartige Bühnenkulissen mit atemberaubenden Projektionen werden Sie mit dem Humor und dem Temperament Kubas anstecken.

Ausstellungseröffnung Acrylmalerei von Ingrid Bräutigam - „Eintauchen in die Natürlichkeit”

17.09.2014 - Mittwoch 20:00 Uhr

Malerei

Die Kaufbeurer Malerin Ingrid Bräutigam zeigt in ihren Arbeiten auf Leinwand, in Acryl- Mischtechnik eine große Auswahl an ausdrucksvollen Blumen- und stimmungsvollen Tierbildern, die realistisch umgesetzt wurden.

Ein Spiel mit Licht und Schatten lässt so romantische Stimmungen entstehen.

Ingrid Bräutigam stellt bereits zum zweiten Mal bei uns aus, wir freuen uns auf diese abwechslungsreiche Ausstellung.

17.09.2014 - 06.12.2014

Malerei

Die Kaufbeurer Malerin Ingrid Bräutigam zeigt in ihren Arbeiten auf Leinwand, in Acryl- Mischtechnik eine große Auswahl an ausdrucksvollen Blumen- und stimmungsvollen Tierbildern, die realistisch umgesetzt wurden.

Ein Spiel mit Licht und Schatten lässt so romantische Stimmungen entstehen.

Ingrid Bräutigam stellt bereits zum zweiten Mal bei uns aus, wir freuen uns auf diese abwechslungsreiche Ausstellung.

Helmut Schleich - Ehrlich!

02.07.2014 - Mittwoch 20:00 Uhr

Kabarett - !! Veranstaltung ausverkauft !!

Seine preisgekrönten Soloprogramme „Brauereifrei“, „Das Auge isst man mit“, „Mutanfall“ und „Der allerletzte Held“ gelten als Meilensteine des Typenkabaretts. Neue kabarettistische Pfade beschreitet er mit dem Schiffskabarett „Gamsbart ahoi“ auf dem Chiemsee, und mit „Ludwig IV – ein echter König geht nicht unter“ schwingt er als erster seiner Zunft auf Schloss Herrenchiemsee das satirische Zepter.

Frederic Hormuth - „Mensch ärgere dich!“

24.05.2014 - Samstag 20:00 Uhr

Kabarett

Frederic Hormuth kann Politik so erklären, dass auch Blondinen sie verstehen und sogar Akademiker drüber lachen können. Er zeigt uns, worüber sich zu ärgern wirklich lohnt und wie viel Spaß man dabei haben kann. Er ist der Auf-den-Punkt-Bringer. Die maximal unterhaltsame Mischung aus Politik für Anfänger und Alltag für Fortgeschrittene.

In seinem neuen Soloprogramm entdeckt er Wut als ideal erneuerbare Energieform. Ob Bundestagswahl oder Müll-Abfuhrkalender, ob angezapftes Internet oder die Frage, was Wirtschaftswissenschaft mit Glückskeksen zu tun hat. Hormuth dreht auf, immer nach dem Motto „Schöner ärgern!“

Duo Inflagranti - Sandra Ade (Hackbrett) - Vreni Kuisle (Harfe)

10.05.2014 - Samstag 20:00 Uhr

Eine Veranstaltung des Kulturring Kaufbeuren

Sandra Ade (Hackbrett) - Vreni Kuisle (Harfe)

Es ist die Mischung aus Musikalität, Temperament, Virtuosität und natürlichem Charme, die aufhorchen lässt. In ihrer kurzweiligen musikalischen Weltreise schlagen die beiden Vollblutmusikerinnen Brücken zwischen den Klangwelten traditioneller Volksmusik, Folklore und Moderne - virtuos, feurig und mitreißend. Ihre Wurzeln liegen eindeutig in der Volksmusik, doch lassen sich die beiden Allgäuer Musikerinnen nicht auf eine Stilrichtung festnageln.
Ihr Blick geht über den Tellerrand. Sandra Ade improvisiert auf dem Hackbrett und entlockt ihm alle möglichen und unmöglichen Klangfarben. Vreni Kuisle begleitet mal einfühlsam, mal furios auf der Harfe.

Sie wollen ihr Publikum mit ihrer Begeisterung anstecken und lassen sich von ihm ertappen und zwar ... inflagranti.

05.04.2014 - Samstag 20:00 Uhr

Bossa-Nova, Funk, Jazz usw.

Das Jazz-Trio „Just Two Plus One“ tritt seit vielen Jahren immer wieder gerne bei einem „Heimspiel“ im Kaufbeurer PODIUM auf und hat die Zuhörer mit seiner erfahrbaren Spielfreude, den melodiösen Themen, abwechslungsreichen Arrangements und tollen Soli nicht nur in Jazz-Clubs, sondern auch auf größeren Jazzfestivals immer begeistern können.

Meist Eigenkompositionen, melodisch und mit ausgefeilter Rhythmik, aber auch eigens arrangierte Standards und Kompositionen von berühmten Musikern wie Mike Stern, Manu Katche oder Chick Corea, die der Band auf den Leib geschrieben zu sein scheinen, bereichern das Programm. Von balladesken Bossa-Novas, über Modern Jazz bis hin zu rhythmisch groovigem Funk schöpfen die drei Jazzmusiker ihre musikalische Vielseitigkeit voll aus.